Auch in diesem Jahr finden die Fastenreden in der Gemeinde Herz Jesu in Wuppertal Elberfeld statt. Anlässlich des 200. Jubiläumsjahres zu Ehren von Johann Gregor Breuer, das in diesem Jahr von der Katholischen Kirche in Wuppertal begangen wird, richten sich auch die Fastenreden an dem 1821 geborenen Lehrer und Sozialpädagogen aus. Breuer engagierte sich ab der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in der katholischen Kinder- und Jugendarbeit und prägt Elberfeld damit nachhaltig.

Nach dem Auftakt mit Redner Helge Lindh (MdB) setzt sich die Reihe am 17. März um 19 Uhr fort. Dr. Bruno Kurth, Stadtdechant und leitender Pfarrer der Gemeinden Herz Jesu und St. Laurentius referiert zum Thema „Johann Gregor Breuer – Überzeugter Christ, engagierter Pädagoge, leidenschaftlicher Netzwerker – ein Visionär des 19. Jahrhunderts“. Die Reihe Fastenreden ist eine Kooperation des Katholischen Bildungswerkes Wuppertal/ Solingen/Remscheid mit der Katholischen Kirche in Wuppertal, der Katholischen Kirchengemeinde Herz Jesu und der Katholischen Kirchengemeinde St. Laurentius