Wer sich über Kirchen in seiner Umgebung informieren will, hat verschiedene Möglichkeiten: entweder man schaut im Internet nach, oder man fährt persönlich vorbei, ODER man nimmt einen Kirchenführer zur Hand.

Dort sind in der Regel alle wichtigen Infos rund um das Kirchengebäude und die Gemeinde aufgeführt. Einen solchen Kirchenführer gibt auch in und für Wuppertal – allerdings in etwas anderer Umsetzung, als gewöhnlich, denn zusammengestellt und geschrieben haben den keine Verlagsmitarbeiter, sondern engagierte Mitglieder aus den jeweiligen Gemeinden. Und so ist auch ein sehr persönliches Buch entstanden.

Nadine Sadler berichtet: 

„Gottes Dienststätten – Katholische Kirchen in Wuppertal, Geschichte und Geschichtchen“ – so heißt der Kirchenführer. Alle 47 katholischen Kapellen und Kirchen Wuppertals sind in dem Werk verzeichnet. Und es ist auch eine kleine Erfolgsgeschichte: Das Buch ist so beliebt, dass es jetzt in einer zweiten Auflage erschienen ist! A

lle Buchhandlungen führen es zum Preis von 12 Euro.